Mit der Frage „Warum sollte man sich als junger Mensch für die Hotellerie entscheiden?“ im Gepäck, habe ich mich auf den Weg nach Düsseldorf zu Otto Lindner gemacht. Otto Lindner ist Vorstand der Lindner Hotels & Resorts und zugleich Vorsitzender des Hotelverbands Deutschland (IHA). Für Otto Lindner selbst lag die Antwort auf die Frage nah: Als dritter von fünf Söhnen des Gründers der heutigen Lindner Hotels AG entschied er sich, in die Fußstapfen des Vaters zu treten. Eine Ausbildung zum Kaufmannsgehilfen im Hotel- und Gaststättengewerbe, die Tätigkeit als Assistent der Geschäftsleitung im Lindner Hotel Rheinstern in Düsseldorf sowie das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln folgten. Es gibt natürlich noch zig andere Gründe, warum man in unserer Branche (und bei Lindner) arbeiten sollte. Schau mal rein:

Ergänzend noch einige Fakten zum mehrfach ausgezeichneten Arbeitgeber Lindner: Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe mit fast 2.000 Mitarbeitern gehören 37 Hotels in sieben europäischen Ländern. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner erhielten zahlreiche Preise: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner dreimal (!) den Hospitality HR Award sowie den zweiten Platz in der Studie „Die besten Arbeitgeber Deutschlands“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.